#Destiny – News, Gerüchte und The Dark Below

News

Diese Woche stellte Activison Blizzard die Finanzzahlen für das dritte Quartal 2014 vor. Unter anderem rückte man auch interessante Zahlen zu Destiny raus. 9,5 Millionen registrierte Accounts konnte CEO Eric Hirshberg verkünden. Gestand aber auch ein, dass dies nicht den verkauften Einheiten entsprach.  Destiny brach zu Release so manchen Verkaufsrekord und bescherte dem Unternehmen einen Umsatzrekord.

 

Activision vermeldet einen Non-GAAP-Nettoumsatzvon 1,17 Milliarden Dollar, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es nur 657 Millionen Dollar. Davon dürfte ein Großteil auf Destiny zurückfallen, denn das generierte bisher rund 500 Millionen Dollar Umsatz. Activision gehe davon aus, dass sich Destiny auf dem besten Wege befinde, ein Milliarden Dollar-Franchise zu werden und bestätigte quasi in einem Atemzug, dass man bereits an einem Nachfolger arbeite, der bisher den Arbeitstitel Destiny 2 trägt.

 

Gerüchte

In den letzten Tagen habe ich mich damit beschäftigt, weitere Informationen zu einem möglichen PC-Release von Destiny zu finden. Bisher gibt es Aussagen von Bungie, dass man eine Portierung auf den PC nicht ausschließen will und dieses intern „heiß“ diskutiert.

 

In den letzten Tagen sind vermehrt „Leaks“ aufgetaucht (Steam & Amazon), die mit einem Releasdatum im März versehen sind. Sollte das Releasedatum tatsächlich stimmen, müssten wir sehr wahrscheinlich im Dezember spätestens Januar weitere Informationen zu der PC-Portierung erhalten.

 

Sieht man sich den Quartalsbericht von Activision Blizzard an, ist zu erkennen das gerade im 3. Quartal die Entwicklungskosten für den PC extrem angestiegen sind (im Vergleich zum 2. Quartal). Das ist allerdings keine Bestätigung für die Portierung für Destiny. Die hohen Kosten für die Entwicklung könnten auch für „The next BIG Thing“ von Blizzard sprechen, von dem erwartet wird, dass es auf der morgen beginnenden Blizzcon vorgestellt wird.

 

The Dark Below

Bestätigt aber dennoch nicht alle Informationen sind von Bungie, zu der am 9. Dezember erscheinenden Erweiterung „The Dark Below“, bekannt gegeben worden. Folgende Informationen wurden bisher von Bungie bekannt gegeben:

·         Neue Waffen, Rüstungen und Ausrüstungen, darunter auch legendäre und exotische Items

·         Licht-Level-Maximalstufe wird auf 32 erhöht und jeder Hüter erhält 5 weitere Plätze für Beutezüge

·         Neue Story-Quests und Missionen

·         Neuer kooperativer Strike

·         Drei neue Multiplayer-Arenen

·         Ein neuer Raid für sechs Hüter namens Crota’s Ende, welcher tief im Höllenschlund stattfindet

·         PlayStationen-Plattformen erhalten außerdem Zugang zu einem kooperativen Strike und weiteren Inhalten, welche bis Herbst 2015 für diese Konsolen exklusiv sind

 

Man darf also gespannt sein, ob Bungie sich die Kritk der Community zu Herzen genommen hat und gerade das Storydesign mit dem ersten erscheinenden DLC verbessert hat.

Startseite › #Destiny – News, Gerüchte und The Dark Below

Unsere Spiele

World of Tanks

Diablo III

World of Warcraft

The Elder Scrolls Online

Planetside 2

Heroes of the Storm

Benutzeranmeldung

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.