Thema:
Fridaypost
Facebook iconTwitter iconReddit icone-mail icon
Fridaypost: Wildstar Abenteuer Teil II

Das Abenteuer lässt uns gar nicht mehr los, wie im letzten Fridaypost dreht sich auch diesmal alles um den Abenteuermodus von Wildstar. Die Woche war gespickt mit weiteren Informationen und Videos und als ob das noch nicht reichen würde, wurde die NDA der Beta weiter gelockert und Jeremy Gaffney spricht auf reddit über die Anzahl der Closed Beta Teilnehmer.

Der Wildstar Wednesday begann auch diese Woche wieder am Dienstag, zumindest konnte man dies denken, als am Dienstag der Devspeak zu den Wildstar Abenteuern veröffentlicht wurde.

Viele, unter anderem auch ich, haben diese Woche etwas anderes erwartet aber auf Grund des regen Interesses, hat sich Carbine entschlossen noch einmal ausführlich auf die Abenteuer einzugehen.

 

Passend dazu wurde auch auf der offiziellen Wildstar Homepage, eine Infoseite speziell für die Abenteuer erstellt. Auf dieser wird der Modus im Einzelnen genau durchleuchtet und die Entscheidungsvielfalt anhand von Beispielen erklärt.

 

Der Wildstar Wednesday war dann diese Woche auch wirklich wieder am Mittwoch und abermals ging es um die Abenteuer. Man hat noch einmal versucht zu erklären was ein Abenteuer von einem „Dungeon“ unterscheidet.

Ein Dungeon ist viel linearer aufgebaut, da geht es hauptsächlich um Kampfmechaniken, harte Bosskämpfe und entsprechende Belohnungen. Auch dort gibt es zwar eine Hintergrundgeschichte und oft auch verschiedene Ansätze für Taktik und Strategie, aber im Zentrum steht doch ganz eindeutig der Kampf, der Kampf und noch einmal der Kampf!

Doch scheinbar kamen so viele fragen über Twitter das sich Carbine entschloss wieder einmal ein AMA(Ask Me Anything) über reddit zu veranstalten

 

Die wichtigsten Punkte hat Tiramisu für euch zusammengefasst: 

Q: Habt ihr irgendwelche Pläne, um die Spieler davon abzuhalten ein Abenteuer auf immer die gleiche Art und Weise zu spielen, da es schneller ist? 

A: Wir haben viele Überlegungen hineingesteckt, um Spieler daran zu hindern, den schnellsten Weg durch ein Abenteuer zu finden. Der Hauptgrund dies nicht zu tun, ist die fette Beute. Jede Route enthält andere Belohnungen und andere Bosse, sodass man also schneller an besseres Gear herankommt, wenn man immer andere Wege geht. 

Q: Wenn du eine Gruppe für ein Abenteuer zusammenstellst, würdest du ein normales Dungeon-Setup bevorzugen oder kann man auch mit 5 DPS ein Abenteuer bestreiten?

A: Für die meisten Abenteuer empfiehlt es sich mit einem klassischen Dungeon-Setup(1 Tank, 1 Heiler, 3 DPS) zu starten. Für das MOBA Abenteuer „War of the Wilds“ hingegen muss man diese Idee eventuell erweitern und seine Gruppe dem Spielstil anpassen(Support, Carry, Bruiser, etc.).

Q: Sind Abenteuer als eine Alternative zu den Dungeons ausgelegt, in Bezug auf Itemloot? 

A: Dungeons und Abenteuer sollen sich gegenseitig ergänzen und bieten somit eine Alternative um an gleichwertige Gegenstände zu gelangen. 

Q: Wie hoch ist die Wiederspielbarkeit, die ihr mit den Abenteuern für das Endgame erreichen wollt? 

A: Vier der sechs Abenteuer werden zu Release als Veteranenmodus zur Verfügung stehen und allesamt lvl 50 Belohnungen enthalten. Diese Kämpfe enthalten zu den schweren Kämpfen auch neue Mechaniken, um den Schwierigkeitsgrad weiter anzuheben. Jedes Abenteuer ermöglicht einer Gruppe das mehrmalige Absolvieren eines Abenteuers, ohne dass die Gruppe den gleichen Inhalt zweimal sieht. Die Wiederspielbarkeit ist einer unserer wichtigsten Punkte in Bezug auf das Design von Abenteuern.

 

Ebenfalls am Mittwoch wurde die NDA der Closed Beta für die Presse weiter gelockert. Ab jetzt darf Content in Wildstar bis Level 29 gezeigt werden. Dies haben unsere Freunde von wildstar-arkship.de direkt zum Anlass genommen, den nun möglichen Content kurz in einem Artikel vorzustellen. Also wieder etwas, das Appetit auf mehr macht.

 

So und bevor ich euch jetzt ins Wochenende entlasse, hier noch etwas Statistik zur Closed Beta. Auf reddit wurde Jeremy Gaffney zu der Anzahl der aktuellen Closed Beta Tester gefragt. 

Aktuell wurden ungefähr 3,3% aller Leute in die geschlossene Beta geholt, die sich bisher dafür registriert haben. 

Dies bezieht sich nur auf die permanenten Closed Beta Keys, die Stresstester sind hier nicht mit berücksichtigt worden. Zugegeben 3,3% hört sich im ersten Moment nicht nach viel an, aber er hat verraten, dass wöchentlich zwischen 3000 und 10000 Betakeys verschickt werden. 

Man kann also gespannt sein wie fehlerfrei Wildstar in die Open Beta und dann in den Release kommt, denn noch so schöne Konzepte und Ideen bringen nichts, wenn es unfertig, fehlerbehaftet und ungetestet veröffentlicht wird. Also Tester gebt euer Bestes!

 

In dem Sinne, ein schönes olympisches Wochenende

Startseite › Fridaypost: Wildstar Abenteuer Teil II

Unsere Spiele

World of Tanks

Diablo III

World of Warcraft

The Elder Scrolls Online

Planetside 2

Heroes of the Storm

Benutzeranmeldung

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.