Thema:
The Stormcast
Facebook iconTwitter iconReddit icone-mail icon
The Stormcast: Shards Online & Star Citizen: Dogfight Module released

Shards Online
Während der Kickstarter-Boom langsam verebbt, merken auch innovative Projekte, dass sie nicht mehr so viel Geld durch crowdfunding einfahren können, wie noch vor einigen Monaten. Dies musste jüngst auch das Team von Shards Online merken, welches sich ein relativ genügsames Ziel von 320 000 Dollar gesetzt hatte. Leider erreichen sie das Ziel nicht - bislang kam nur eine mickrige Summe von 70 000 Dollar zusammen.

Die Gründe dafür sehe zumindest ich nicht beim Spielprinzip: Ein Sandbox MMO, welches auch serverseitig komplett mod- und veränderbar sein wird, womit jeder Spieler im Grunde seine eigene Spielwelt hosten und sein eigenes, kleines MMO erschaffen kann. Die Modbarkeit geht sogar so weit, dass sich selbst neue Spells, Monster und ganz neue Spielsysteme modden lassen.

Ein Spiel bei dem Spieler den Content generieren und somit eine Plattform für die zahlreichen Ultima Online Freeshards und Neverwinter Nights Persistant Worlds geschaffen wird, die bekannte Probleme ausmerzt - das sollte eigentlich ein Kassenschlager werden, könnte man meinen. Vermutlich ist der Titel jedoch bislang einfach zu unbekannt gewesen. Wer mehr über Shards Online erfahren will und was passiert, wenn das Pledgegoal nicht erreicht wird, kann sich dazu unser zugehöriges Feature ansehen.

 

Star Citizen
Als Chris Roberts bekannt gab, dass er eine neue Weltraum Sim entwickelte und man erste Bilder sah, hörte man nur Worte des Lobes und Erstaunens. Mittlerweile ist die Begeisterung bei vielen der Ernüchterung gewichen. Selbst 6 Monate nachdem das Dogfighting Module released sein sollte, gibt es nur einen Teil davon, um die zu recht erbosten Spieler zu besänftigen. Statt gegeneinander, kann man nur gegen Bots antreten. Das sieht dann auch nett aus, ist aber nur ein Bruchteil dessen, was das DFM beinhalten sollte.

Obwohl die Star Citizen Developer seit geraumer Zeit gezeigt haben, dass sie sich zu hohe Ziele gesteckt haben und diese in einem akzeptablen Zeitrahmen nicht mehr erreichen werden, scheinen sie trotzdem noch genügend Zeit zu finden, neue Raumschiffe zu designen, die es nur für teures Echtgeld, stets zweistellige Beträge, zu kaufen gibt. Und die Weltraumenthusiasten kaufen die Dinger wie Apple-Fans iPods.

Ich selber bin froh, das Projekt damals nur aus Nostalgiegründen - eben weil ich die Wing Commander Teile sehr mochte - mit einem minimalen Betrag unterstützt zu haben. Wenn man bedenkt, dass seit Jahren nicht mehr als ein Hangar, in dem man sich sein Schiff anschauen kann und nun ein Botmatch mit nur einer Umgebung und einem Gegnertypen herauskam, steht für mich fest, dass Chris Roberts vor allem eins tut: Seine Reputation zu Gold machen. Denn mit vernünftigem Ressourcenmanagement scheint das nichts mehr zu tun zu haben.

 

Startseite › The Stormcast: Shards Online & Star Citizen: Dogfight Module released

Unsere Spiele

World of Tanks

Diablo III

World of Warcraft

The Elder Scrolls Online

Planetside 2

Heroes of the Storm

Benutzeranmeldung

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.